Deutsche Kinderlieder

Musik spielt in der Entwicklung der Kinder eine große Rolle. Viele Eltern versuchen schon im frühen Kindesalter, ihre Kleinen bei der Musikschule anzumelden, um sie richtig zu fördern. Mit Spiel und kreativen Liedern wird erstrebt, Kindern die Musik näherzubringen und deren Rhythmusgefühl zu fördern. Vor allem Kinderlieder haben es den Jungen und Mädchen angetan. Im Kindergarten lernen sie von klein auf einfache Melodien und Texte kennen, die mit wachsendem Alter umfangreicher und spannender werden.

Deutsche Kinderlieder

„Alle meine Entchen“ zählt wahrscheinlich nicht nur zu den beliebtesten Kinderliedern, sondern auch zu den bekanntesten. Die Melodie, die aus nur wenigen Noten besteht, prägt sich schnell in das Gedächtnis ein und auch der Text umfasst nur wenige Zeilen. „Bruder Jakob“ gehört ebenfalls zu den Kinderliedern, die schon seit Jahren in der frühen Kindererziehung gelehrt werden. Um kleine Kinder schnell in den Schlaf zu singen, greifen Erwachsene oft auf „Der Mond ist aufgegangen“ zurück. Mit beruhigender Melodie und einem einfachen Text lassen sich Kinder so friedlich ins Land der Träume schicken. Das Märchen von den Geschwistern „Hänsel und Gretel“ versetzt den Zuhörer nicht nur in Spannung, sondern ist auch als fröhliches Kinderlied immer wieder gern anzuhören. In dem Liedertext wird die Geschichte von Hänsel und Gretel in Kurzfassung erzählt und durch eine fröhliche Melodie begleitet. „Kommt ein Vogel geflogen“ ist ein ebenso typisches Kinderlied und prägt sich bei den Kleinen durch den gut verständlichen Text ein.

Auch die Melodie von „Summ, summ, summ, Bienchen summ herum“ ist ein echter Ohrwurm. Kinder begeistern sich für lebhafte Melodien und Songtexte, die sie schnell verstehen und auch im Kopf zu behalten vermögen. Fröhliche Kinderlieder oder sanfte Schlaflieder eignen sich nicht nur hervorragend für die Entwicklung von Kindern, sondern sind auch prägend für den Charakter und ein wichtiger Bestandteil der Erziehung.

Kinderlieder Texte auf Brokolinos-Kinderwelt.de:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.