Kinderlied – Schlaf Kindlein schlaf

Schlaf, Kindlein, schlaf ist ein mehrstrophiges Lied, das Kindern vor dem Einschlafen zur Beruhigung gesungen wird.
Die älteste überlieferte Textfassung stammt aus dem Jahr 1611 und besteht lediglich aus der ersten Strophe. Die heute verbreitete Melodie des Wiegenliedes wurde von Johann Friedrich Reichardt 1781 nach einer Volksweise komponiert und auch für Maikäfer flieg verwendet. Die heute verbreitete Textfassung stammt aus dem dritten Band der Sammlung Des Knaben Wunderhorn (1808). Franz Magnus Böhme konnte 1897 bereits 36 Textvarianten abdrucken. Das Lied beschreibt dem Hörer eine heile Welt und verspricht ihm einen ruhigen Schlaf, da in seiner Umwelt alles in Ordnung sei.

Die Melodie des Liedes “Schlaf Kindlein schlaf” wurde von Johann Friedrich Reichardt geschrieben.

Kinderlied – Schlaf Kindlein schlaf

 

1. Schlaf, Kindlein schlaf!
Der Vater hüt‘ die Schaf;
Die Mutter schüttelt’s Bäumelein,
Da fällt herab ein Träumelein.
Schlaf, Kindlein schlaf!

2. Schlaf, Kindlein schlaf!
Am Himmel ziehn die Schaf.
Die Sternlein sind die Lämmerlein
Der Mond, der ist das Schäferlein.
Schlaf, Kindlein schlaf!

3. Schlaf, Kindlein, schlaf,
so schenk‘ ich dir ein Schaf.
Mit einer gold’nen Schelle fein,
das soll dein Spielgeselle sein.
Schlaf, Kindlein, schlaf.

4. Schlaf, Kindlein schlaf!
Geh fort und hüt die Schaf,
Geh fort du schwarzes Hündelein
Und weck nur nicht mein Kindelein!
Schlaf, Kindlein schlaf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.