Postkarten basteln mit Kindern

In Zeiten moderner Kommunikationsmittel ist die alte Postkarte fast in Vergessenheit geraten. Daher freuen sich viele Menschen umso mehr, wenn sie von einem Bekannten, einem Freund oder einem Familienmitglied eine Postkarte aus einem fernen Urlaubsland erhalten. Schön ist es hier jedoch, wenn die Postkarte nicht einfach nur gekauft, sondern selber gebastelt wird. Dafür sind vor allem Kinder zu begeistern und sie freuen sich in der Regel sehr darüber, Oma und Opa aus dem Urlaub eine selbst gebastelte Karte zu übersenden.

Um Postkarten mit Kindern zu basteln, stehen viele verschiedene Optionen zur Verfügung. Zum einen ist es möglich, in einem Schreibwarengeschäft dickere Pappe zu kaufen, auf die die Kinder dann etwas malen und einen lieben Gruß schreiben können. Postkarten können darüber hinaus aber nicht nur bunt bemalt, sondern auch mit verschiedenen Motiven beklebt werden.

Etwas aufwendiger fällt die Gestaltung der Postkarte aus, wenn mit Wachs gearbeitet wird und ein taktiles Motiv entstehen soll. Auf jeden Fall sind diese Karten immer mit Liebe gestaltet und werden für viel Freude bei ihrem Empfänger sorgen.

Postkarten am Computer gestalten

Auch bei der individuellen Gestaltung einer Postkarte bleiben die modernen Kommunikationsmittel nicht mehr außen vor. Viele Kinder können schon, wenn sie noch klein sind, mit dem Computer umgehen, sodass auch dies eine gute Option ist, für die Gestaltung einer Postkarte. Postkarten lassen sich mit dem Computer leicht erstellen, sodass auch sehr kleine Jungen und Mädchen hier mit etwas Hilfe der Eltern vor keinen Problemen stehen werden.

Die Postkarten selbst können entweder mit einem Grafikprogramm oder mittels der Software aus dem Internet gefertigt werden. Hier können Eltern und Kinder dann meist auch aus zahlreichen Motiven wählen. Des Weiteren haben sie die Möglichkeit, ein eigenes Motiv auf den Server des Anbieters hochzuladen.

Anschließend kann die Druckerei beauftragt werden. Diese wird die Postkarten drucken, sodass diese lange schön aussehen und die Bildqualität einfach überzeugend ist. Klare Farben und deutliche Kontraste machen die Urlaubserinnerung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine selbst gestaltete Postkarte muss auch nicht immer zwangsläufig verschickt werden. Manchmal dient sie auch als Erinnerung an einen Aufenthalt in einem fernen Land. Das Basteln gemeinsam mit dem Nachwuchs ist jedoch immer eine Alternative, um Langeweile im Urlaub vorzubeugen.

Bildquelle: pixabay.com; Lizenz: CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.