Schulkinder: Mehr Leistung durch ein gesundes Frühstück

Stress, Müdigkeit, kein Appetit – für das Ausfallen des Frühstücks gibt es viele Gründe. Immer mehr Schüler machen sich mit leerem Magen auf den Schulweg, doch Ernährungswissenschaftler warnen, dass der Verzicht auf die Morgenmahlzeit Folgen hat. Kinder sind unruhig, haben Konzentrationsprobleme und greifen eher zu Süßigkeiten. Mit einem gesunden Frühstück im Bauch sind Schulkinder leistungsfähiger und motivierter. Wenn Kinder morgens das Vollkornbrot verschmähen, sollten sie zumindest ein Glas Kakao, einen Joghurt oder eine kleine Portion Müsli zu sich nehmen.

Treibstoff für das Gehirn

Das Frühstück spendet Energie für einen kraftvollen Start. Eine regelmäßige Morgenmahlzeit fördert die Nährstoffaufnahme und reguliert das Körpergewicht. Für Schulkinder ist das Frühstück besonders wichtig, um leichter lernen zu können. Im Vergleich mit Kindern und Jugendlichen, die morgens nichts essen, sind die schulischen Leistungen von Breakfast-Kids in der Regel deutlich besser. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente dienen dem Gehirn als Treibstoff. Zu einem gesunden Frühstück gehört ein Mix aus Milchprodukten, Vollkornerzeugnissen, Obst, Fruchtsaft und Getreide. Der Cerealien-Hersteller KELLOGG bietet eine bunte Vielfalt an Cornflakes, Müsli und Smacks in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen an. Fast alle Cerealien zeichnen sich durch einen niedrigen Fettgehalt aus und lassen sich optimal mit Obst oder Milch kombinieren. Ein unkompliziertes KELLOG Cerealien-Frühstück steht auch unter Zeitdruck schnell auf dem Tisch.

Charity-Aktion von KELLOG: für jedes Kind ein Schulfrühstück

Der international führende Cerealien-Produzent KELLOGG setzt sich seit Langem mit verschiedenen Hilfsaktionen für ein gesundes Schulfrühstück ein. Bereits 2008 startete die Aktion „Frühstück-Clubs powered by KELLOGG“. Im Zuge des Projekts können Schüler vor Unterrichtsbeginn an ihrer Schule eine ausgewogene Frühstücksmahlzeit genießen. Frühstücks-Clubs gibt es mittlerweile in fast 40 Schuleinrichtungen. Unter dem Motto „Gemeinsam helfen mit Kellogg“ läuft seit 2013 die Charity-Aktion „Breakfasts for Better Days“ mit dem Ziel, bis 2016 eine halbe Milliarde Frühstücksmahlzeiten für Kids bereitzustellen. KELLOGG Deutschland spendet im Rahmen der Aktion mehr als 2 Millionen Frühstücke. Der Cerealien-Hersteller arbeitet mit dem Bundesverband Deutscher Tafeln zusammen und organisiert Lebensmittelspenden, damit auch Schüler aus sozial benachteiligten Familien eine Energie spendende Morgenmahlzeit erhalten.

Cerealien-Spende beim Kauf von Aktionspackungen

Neben einer ganzen Reihe von Aktionen und Gewinnspielen hat KELLOG ein weiteres Projekt ins Leben gerufen. Käufer von KELLOG Aktionspackungen ermöglichen von Oktober bis Dezember 2014 eine Cerealien-Spende. Beim Kauf des Produkts erhalten die in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Tafeln eine Portion Cerealien. Rund 10 Millionen Cerealien-Portionen will KELLOG in den Ländern verteilen. Für diese Spendenaktion stellt das Unternehmen in der Bremer Niederlassung besondere Verpackungen mit einem Extra-Design her.

Bildquelle: pixabay.com; Public Domain CC0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.