Sicheres Spielzeug

Eine Schwangerschaft ist für viele Eltern der Startschuss in ein komplett neues Leben und zudem mit einer ganz neuen Verantwortung. Von nun an gilt es, alle Vorsicht, Voraussicht und Vernunft auf den neuen Erdenbürger zu projizieren. Und neben den stolzen Eltern gibt es eine Schar Mitmenschen, die sich ebenfalls Gedanken um das Wohl des Ungeborenen machen und weder mit guten Ratschlägen noch mit Geschenken sparen.

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht…

Doch genau das sollten verantwortungsbewusste Eltern unbedingt beachten. Nicht alles, was die lieben Verwandten, Freunde und Bekannte für das Baby oder das Kind ins Haus tragen, ist auch wirklich für Kinder geeignet. Nicht überall, wo Spielzeug draufsteht, ist geeignetes Spielzeug drin. Heute noch viel mehr als zu früheren Zeiten, als Vater und Mutter selbst Kind waren, können von Spielzeugen große Gefahren ausgehen: Ein Schaukelpferd aus hübschem Holz, noch hübscher angemalt und mit giftigen Lacken versiegelt. Ein plüschiges, weiches Stofftier, ein Teddy oder Elefant mit niedlichen Knopfaugen, die selbst der zarten Kraft von Kinderhänden nicht standhalten. Schnell sind die Augen verschluckt und richten Schaden an. Beispiele für die Gefahren, die von Spielzeugen ausgehen, gibt es viele. Viele Gefahren sieht man nicht und man riecht sie auch nicht. Weichmacher oder Chemikalien, die einem Erwachsenen vielleicht gar nichts anhaben, können bei kleinen Kindern stets große Schäden anrichten. Darum gilt es, sich vorab gründlich zu informieren. Das Netz bietet umfangreiche Infos rund um Spielzeug und liefert viele Tipps wie Eltern ihre Kinder schützen können. Vorsicht ist nicht nur die Mutter der Porzellan-, sondern auch die Mutter der Spielzeugkiste. Neben diesen Informationen weisen Siegel und Zertifikate gutes, gesundes und pädagogisch wertvolles Spielzeug aus. Wer also darauf achtet, dass der Teddy ein sogenanntes Prüfungszertifikat oder Güte- oder TÜV-Siegel besitzt, beschenkt das Kind in der Regel stets auch mit einem sicheren Spielzeug und kann sich so an den großen glücklichen Kinderaugen lange erfreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.