Tester sagen: Kinderküchen haben einen hohen Spielwert

Spielzeug für Kinder muss aus der Sicht der Kleinen natürlich einen großen Unterhaltungswert haben. Eltern wollen ihren Kindern aber auch Spielzeug schenken, das ihre Phantasie fördert und sie spielerisch auf den späteren Alltag vorbereitet. Kinderküchen aus Holz sind eine gute Möglichkeit dafür dies auszuprobieren, denn wenn der echte Herd noch zu gefährlich ist, kann in der Kinderküche gefahrlos ein Phantasie-Nudelgericht entstehen, das allen Puppen und Stofftiere wunderbar mundet.

Tester konnten feststellen, dass die Kinderküche ein robustes und ökologisch sinnvolles Spielzeug ist und sie wissen auch um die damit verbundenen, vielschichten Nutzungsmöglichkeiten und deren Vorteile. Modernes Spielzeug soll den Kindern viele Stunden Spielspaß bescheren und der Klassiker Spielküche sorgt dafür, dass der Alltag immer wieder neue Spielideen hervorbringt. Auch das soziale Miteinander wird gefördert, denn in der Kinderküche lässt es sich prima auch zu zweit agieren.

Feinmotorik, Wortschatz und Phantasie werden trainiert

Die Kinderküche bietet vielfältige Möglichkeiten, die aus dem Alltag entliehen werden. Kombiniert mit einem Kaufladen lassen sich herrlich bunte Leckereien in den Töpfen und Pfannen zaubern und ganz nebenbei lernen die Kinder die verschiedenen Küchengeräte und ihre Bezeichnungen kennen. Die Kinderküche aus Holz kurbelt auch die Phantasie an, denn Kinder kombinieren verschiedene Gerätschaften auf ihre ganz eigene Weise und lernen so Größenverhältnisse und Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Ein Blick in die Küche von Mama und Papa macht deutlich, was alles in einer Küche möglich ist und mit trockenen Lebensmitteln wie Reis oder Nudeln kann auch in der Kinderküche sorglos „gekocht“ werden. Die robusten Teile der Kinderküche lassen sich auch gut zweckentfremden und so wird aus einem Topf schnell ein Helm und aus der Pfanne ein Behältnis für Murmeln. Phantasievoll lernen Kinder, die Gegenstände zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen und so wird aus einer Kochstunde mal eben eine Rittertafelrunde. Die vielfältigen Möglichkeiten geben einer Kinderküche einen enorm hohen Spielwert, der dauerhaft für Interesse sorgt, da der Alltag selbst immer wieder neue Ideen liefert. Wenn die Kleinen dann das erste Mal ihre Eltern „bewirten“ und dafür großes Lob ernten, wird die Kinderküche garantiert zum festen Spielort, der länger als ein paar Tage interessant bleibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.