Kochrezepte für Kinder & Kleinkinder

Fünf bis sechs Monate, nachdem ein Kind geboren wurde, beginnt die Zeit, in der die Babys auch eine passende Beikost zur Muttermilch und Flaschenkost benötigen. Nachdem die Milch abgesetzt und durch Milchbrei ersetzt wurde und das Kind langsam an festes Essen gewöhnt wird, stellt sich die Frage, welche Kochrezepte für Kinder und Kleinkinder geeignet sind.

Einfache und schnelle Kochrezepte für Kleinkinder

Anfänglich empfiehlt es sich, einen Gemüsebrei zu fertigen, der auch Fleisch beinhaltet, da so der Eisenvorrat des Kindes erhöht wird. Alternativ dazu kann auch ein Gemüsebrei mit Fisch zubereitet werden. Für diesen werden 100 Gramm Fischfilet wie beispielsweise Rotbarschfilet, 200 Gramm Mangold, 300 Gramm Kartoffeln und 15 Gramm Butter für zwei Portionen benötigt. Nachdem Fisch und Kartoffeln in kleine Würfel geschnitten wurden und der Mangold gewaschen ist, werden Mangold und Kartoffeln in der zerlaufenen Butter angedünstet. Anschließend wird etwas Wasser hinzugegeben und die Mischung zehn Minuten lang gegart. In den letzten etwa drei Minuten dieses Vorganges wird der Fisch hinzugegeben und ebenfalls gegart. Anschließend wird alles püriert und ist servierfertig für das Kind.

Auch geeignet ist eine Brotsuppe, die durch Gemüse und Ei ergänzt wird. Benötigt werden 200 Gramm Gemüse nach Wahl, eine Tomate, 250 Milliliter Gemüsebrühe, ein Ei, eine Scheibe Vollkornbrot und ein Esslöffel Öl. Zunächst muss das Gemüse in Stücke in mundgerechter Form zerteilt werden. Sobald die Brühe zum Kochen gebracht wurde, werden die noch ganze Tomate und das Gemüse hinzugefügt und etwa 20 Minuten gegart. Anschließend wird die Tomate geschält und ein Ei, dessen Inneres noch weich ist, halbiert. Die geschälte Tomate wird nun in der Suppe verrührt. Anschließend wird die Brotscheibe in einen tiefen Teller gelegt, die Suppe darübergegeben und die beiden Eihälften auf dem Brot platziert. Abschließend kann die Mahlzeit noch mit dem Öl und ein paar Kräutern verfeinert werden.

Die passende Nachspeise für Kinder und Kleinkinder

Eine gesunde und vor allem leckere Nachspeise für Kinder und Kleinkinder sind gebackene Bananen. Sie können mit gesundem Honig und Vanilleeis serviert werden und erfreuen fast jedes Kind. Um dieses Gericht zuzubereiten, sind zwei Bananen, eineinhalb Esslöffel Butter, ein Esslöffel Zucker, eineinhalb Esslöffel Honig und vier Esslöffel Vanilleeis notwendig. Nachdem die Bananen geschält wurden, werden sie der Länge nach und quer halbiert. Die Butter muss in einer Pfanne zerlaufen, um anschließend die Bananen hinzufügen zu können. Auch die Hälfte des Zuckers wird hinzugegeben. Nachdem die Bananen auf der ersten Seite leicht gebräunt sind, werden sie gewendet und mit dem restlichen Zucker bestreut. Sind beide Seiten angebräunt, gibt man das Vanilleeis auf einen Teller und legt die Bananen dazu. Nun wird der Honig in die Pfanne gegeben und, sobald er geschmolzen ist, auf Bananen und Eis verteilt. Fertig ist die beliebte Nachspeise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.